Welpentagebuch 2017


24. Juni 2017


Gestern sind meine beiden kleinen Schätze ausgezogen!
Es war für mich extrem emotional, denn es waren ja nur zwei und ich konnte jedem einzelnen Mädchen  viel Zeit widmen, sie gut kennenlernen - habe mich in jede verliebt, so kann man es sagen...
Ich bin aber sehr glücklich, dass ich so wunderbare Familien für die Zwerglein gefunden habe. Regelmäßiger Besuch ihrer künftigen Menschen verstärkte mein positives Gefühl immer mehr und heute weiß ich, es wird den Mädchen bei ihren neuen Eltern sehr gut gehen.
Alles Liebe und Gute meinen Hundekindern, eine prächtige Zukunft und ein langes erfülltes Hundeleben soll euch beschieden sein!
Euch ihr lieben Eltern viel Freude und Spaß mit eurem neuen Familienmitglied - ich weiß ihr werdet glücklich miteinander werden!
Danke für euer Vertrauen in meine kleine Hobbyzucht!

16. Juni 2017


Für die große Augenuntersuchung sind wir letzten Freitag nach Betzdorf gefahren.
Die Hinfahrt war sehr aufregend für die Mädchen. Sie trällerten die ersten Minuten was das Zeug hielt, da brauchte ich kein Radio! Recht musikalisch die Damen heute, so dachte ich. Relativ flott war der Drops dann aber gelutscht und die Fahrt von ca. einer Stunde wurde angenehmer.
Die Augenuntersuchung der Mädchen ergab:

Erbliche Augenerkrankungen: frei / HSF4 HC (erbl. Katarakt): frei

Immer wieder schön, wenn man diesen Bescheid bekommt und mit den Augen alles in Ordnung ist.
Die Heimfahrt war dann ganz entspannt. Sie schliefen sofort ein. Ist einfach auch sehr stressig für die Hundekinder.

Die Woche wurden die Welpenbänder schon mit richtigen Halsbändern ausgetauscht. Sie haben es wirklich kaum bemerkt. Ab und an mit dem Hinterlauf am Hals gekrabbelt, fertig.

Gestern hatten die Mädchen von ihren künftigen Familien Besuch bekommen. Ein fröhliches Treiben auf der großen Wiese. Das Rudel fetzte mit den kleinen Damen durch den Garten.
Manchmal wurden sich Streicheleinheiten abgeholt, dann hatte man wieder keine Zeit; das Bällchen fangen und Spielzeug durch die Gegend tragen ging dann fröhlich weiter. Zwischendrin wurde auch mal kurz geschlafen.

Nächsten Mittwoch bekommen die Weiberlein ihre Impfung und dann naht auch schon der Abschied am Samstag ...

Es gibt eine neue Diashow!
Gerade noch Profilbilder draufgesetzt, vergesst es einfach mit dem Gewicht - ihr wollt bestimmt nicht, dass ich den Knirpsen Valium ins Futter gebe, damit ich sie wiegen kann - puhhh  ;)  

7. Juni 2017


Heute waren wir bei unserem Tierarzt.
Die Girlies wurden gechipt und bekamen ihren Heimtierausweis.
Von beiden war nur ganz kurz ein kleiner Pieps zu hören. Ansonsten haben sie es gleich wieder vergessen, denn das Leckerchen kam direkt nach und so konnten sie sich gar nicht auf "das Weh" konzentrieren. Schnell vergessen also - guuuut!
Ava und Motte sind perfekte "Autokids"! Wir haben sie gleich in die große Hundebox gesetzt
und ich fand, sie sahen dort ziemlich verloren aus.
Gerechnet habe ich mit viel "Hundebaby-Musik" ...
nix, kein Mucks!
Lara und ich haben uns während der Fahrt ständig angeschaut und uns über die Ruhe gefreut, denn wir kennen es auch gaaanz anders!
Am Freitag geht es dann nach Betzdorf. Die große Augenuntersuchung steht an.
In der Tierklinik werden die Augen der Mädchen durch einen Ophthalmologen auf erbliche Augenkrankheiten untersucht (bis jetzt immer frei gewesen  ;) )...
Mittlerweile kennen sie auch den Regen, manchmal tollen sie währenddessen trotzdem auf der Wiese. Wenn es aber zu dolle wird, gehen sie ins große Welpenhaus, oder unter die Rampe, die wird auch gerne zum verstecken genommen.
Nach wie vor lieben sie das schmusen mit uns und können nie genug davon haben. Ganz still und ruhig genießen sie es gekuschelt zu werden.
Tja, nun zum Gewicht - "wir" haben schon die 4 kg geknackt und es geht weiter nach oben...

30. Mai 2017


Mea culpa - Aus dem Tagebuch wird ein Wochenbuch, ohjeee ...
Die Mädchen haben wieder ordentlich zugelegt und wiegen +/- 3 kg.
Sie werden immer agiler, wenn es nicht gerade wie die letzten drei Tage über 30 Grad hat.
Dann ist selbst "die Jugend" zu faul sich zu bewegen!
Tagsüber sind die Mädels draußen im Garten. Sie werden nur noch für die Nacht reingeholt.
Um das Welpenhaus ist großzügig eingezäunt und es steht ihnen ein Bällebad, ein Tunnel, eine Welpenwippe und viele Spielsachen zur Verfügung.
Alles wird getestet und ausprobiert.
Am meisten freuen sie sich aber wenn wir kommen, um sie zu knuddeln. Sie lieben und genießen jede Streicheleinheit die sie bekommen können - echte Schmusemäuse eben!
Über wenig Besuch können wir auch nicht klagen. Regelmäßig freuen sich die Zwerge über extra Kuschelminuten, die die Gäste "mitbringen". Sofort kommen die Mädels angerannt, wenn man sie ruft und/oder sich am Zaun zeigt.
Jeder Mensch wird freundlich begrüßt - so goldig.
Seit einer Woche werden die Süßen zugefüttert. Das Welpenfutter haben sie gut angenommen und es bekommt ihnen ausgezeichnet.
Alice versorgt ihre Töchter noch drei- bis viermal - das reicht völlig.

Die Tage werde ich die erste Diashow starten über die ersten vier Lebenswochen der Girlie's.


22. Mai 2017


So, das vierte Profilbild sitzt!
Die Zwerge sind wirklich propper und in ihrer Entwicklung schon so weit. Beide Ladies wiegen schon mehr als 2 kg. Sie laufen schon richtig gut auf ihren stämmigen Beinchen. Die Zähnchen sind auch seit ein paar Tagen fühlbar.
Ab morgen wird zugefüttert. Bis jetzt hat Alice ihre Töchter noch alleine versorgt und sie würde es auch weiterhin, aber ich denke, sie hat wieder ihr Bestes gegeben und sollte von mir entlastet werden.
Es sind absolute Spielekinder!
Übermütig wird sich gegenseitig angerempelt, es wird geknurrt und auch mal gebellt!
Wenn die Mama sich länger nicht zeigt, wird auch mal gejault - aber wie! Das Köpfchen geht steil nach oben, erstmal die Stimme "geölt", dann geht es los. So süß...
Gestern waren die künftigen Familien zu Besuch. Alle sind glücklich und selig.
Jeder hat natürlich wieder das schönste Kind! Achja, so muss das sein - mich freut es sehr!
Die neuen Profilbilder sind im Garten entstanden. Die Wiese, den neuen Untergrund, haben die Damen ohne Scheu angenommen und liefen auch gleich eifrig drauf los. Sie haben mit Freuden die große Fläche wahr genommen.
Okay, werde wohl das Welpenhaus für die Beiden fertig machen und ringsrum einzäunen, dann können sie tagsüber schon raus. Wieder einen Schritt weiter ... ;)

15. Mai 2017


Definitiv ein riesen Sprung, wenn man nun die Profilbilder vergleicht!
Dritte Lebenswoche, was ist alles passiert?!
Die Augen sind seit heute ganz auf. Noch schimmern sie bläulich...
Die Ohren sind größer und "schwerer", Erdanziehungskraft lässt grüßen.
Jetzt bleiben sie erst mal so, vielleicht ja auch für immer, hmmm, wer weiß das schon so genau bei einem Aussie? Es können Stehkippöhrchen daraus werden, wie bei Oma Nelly, oder Röschenohren, wie Papa Blue auch eines hat. ÜBERRASCHUNG ... :D
Auf jeden Fall können die beiden Damen jetzt auch hören. Sie bekommen einfach alles mit und ich nehme natürlich keine Rücksicht. Ob der Staubsauer läuft, das Radio spielt, oder wir uns laut unterhalten, wenn wir in ihrer Nähe sind, sie sollen von Anfang an lernen, trotzdem gechillt und ruhig zu bleiben.
Klein Ava kann auch schon ganz vorlaut knurren, sehr niedlich, ehrlich! Habe sie versehentlich angerempelt, weil ich ihre Schwester aufnahm, um diese zu wiegen - dachte ich höre nicht richtig, haha...
Seit drei Tagen sind es auch keine "kleinen Robben" mehr, denn sie trainieren schon tapfer ihre Muskulatur! Sie stemmen sich vorne und hinten hoch und watscheln ordentlich durch die Gegend. Es wird geübt, was das Zeug hält!
Sie werden alles in allem schon recht neugierig, recken und strecken die Hälse, egal wo ein "Laut" her kommt, in diese Richtung wird sich sofort gedreht und manchmal auch schon in diese getapst.
Werde nachher noch die Krallen stutzen - Alice's Bäuchlein hat mir diese Info gegeben, wird Zeit!



7. Mai 2017


Erst mal zur Mama!
Alice ist einfach... - Alice halt!
Wenn man sie heute sieht, würde man nie darauf kommen, was sie letzte Woche noch alles ertragen musste.
Die rote Maus geht schon seit drei Tagen wieder die riesen Runden mit. Sie hält sich noch aus den kleinen Streitereien raus, bei denen sie sonst gerne mitgemacht hat. Instinktiv passt sie gut auf sich auf und vermeidet, wie in der Tragezeit, jeglichen "Bodycheck".
Die frische Bauchnaht verheilt super schön. Vom ersten Tag an keine Entzündungen, obwohl Alice sich zweimal das Pflaster selbst entfernt hat! Natürlich immer dann, wenn sie ohne Beobachtung war - kleine Hexe halt!!!
Zu den kleinen Fettis nun ...
Meine Güte, wo wollen die denn hin, oder hört das wirklich irgendwann wieder auf?
855g und 871g! Also im Vergleich zum letzte Wurf, da waren die Kleinen gewichtstechnisch erst zwischen dem 12. und 14. Tag so weit! :schock:
Naja, meine Bücher sagen, dass auch das normal ist bei einem kleinen Wurf.
Ist ja nicht so, als wüsste ich das nicht, trotzdem erschreckt es mich, wenn ich die kleinen haarigen Dickbauchkröten liebevoll bewundere. Sie sind ja trotzdem unglaublich schön! Die Pigmentierung ist in vollem Gange. Die Nase von Motisha ist schon ein bisschen weiter, als die von Ava. Ava's starkes Kupfer im Gesichtchen ist fenomenal.
Die Beinchen von Beiden sind kurz und kräftig, die Pfoten riesig. Die Ruten auch recht kurz und kräftig!
Ich glaube diesmal hat Papa Blue sich von der Statur ordentlich durchgesetzt!
Einfach wunderschöne Kinder!
Für Merles gleichmäßig schön gezeichnet, fast symmetrisch, wenn man das bei einem Merle überhaupt sagen kann. Okay, kleine Ausnahme, das split face von Ava...
Hach, ich bin verliebt in die beiden Kuschelmäuse!


2. Mai 2017


Unsere Alice erholt sich so gut!
Sie ist einfach eine unglaublich starke und taffe Hündin.
Überhaupt nicht wehleidig! Sie hatte eine so schwere Geburt, wurde sofort danach kastriert ...
Lediglich am ersten Tag war sie richtig platt (Geburt, Narkose). Heute schlängelt sie sich schon wieder freudig um die Beine, sobald sie mal aus der Welpenkiste kommt, um sich die Beine zu vertreten.
Alice geht mal wieder richtig auf in ihrer Mutterrolle. Sie ist so stolz auf ihre hübschen Töchter und versorgt sie liebevoll, wie wir es nicht anders von ihr kennen.
Ich liebe diesen Hund einfach!
Aus Penny wird AVA und aus Pixie wird MOTISHA! Motisha ist Suaheli und bedeutet "motiviert, reizend" ---
Die zwei kleinen Merlies entwickeln sich einfach prächtig! Kann ja auch nicht anders sein - die komplette Milchbar zu zweit, da kann man ganz relaxt bleiben.
Beide haben sie ordentlich zugenommen - echte Speckmäuse halt.  :)


30. April 2017


Unendlich froh, die richtige Entscheidung getroffen zu haben, werde ich das Tagebuch beginnen!
Unsere liebe Alice hat gestern zwei blue merle Mädchen das Leben geschenkt!
Sehr dankbar und überglücklich sind wir, dass unsere Alice noch bei uns ist!
Es wären drei Welpen gewesen...
Unser Tierarzt (der beste, den man sich wünschen kann - Tag und Nacht für uns da)
musste heute leider per Kaiserschnitt den kleinen blue merle Rüden holen.
Per Ultraschall wurde zuvor festgestellt, dass sein kleines Herz nicht mehr schlägt!
Da es der letzte Wurf von Alice ist, haben wir bei der Frage zugestimmt, ob wir gleich mit kastrieren wollen.
Glück im Unglück, denn nach der OP wurde festgestellt, dass die Gebärmutter gerissen war!
Aufgrund dessen hatte Alice auch die ganze Zeit über keine Wehen, trotz spritzen von Oxytocin (wehenförderndes Mittel).
Automatisch ging der Körper der Hündin auf Schonung über, um eine Verblutung zu verhindern.
Nicht auszudenken, hätten wir der Kastration nicht zugestimmt! Alice wäre innerlich verblutet!
Unser Tierarzt meint, dass er so einen Fall in seinen 28 Jahren als Tierarzt noch nie erlebt hätte.
GLÜCKLICH UND DANKBAR NUN ...
... denn wir haben unsere Alice retten können!!!
Ausserdem hat uns Alice zwei wunderschöne blue merle Mädchen geschenkt, auf die schon zwei Familien sehnsüchtig warten!
Allen anderen Familien, die sich so sehr ein Baby von Alice gewünscht haben, teilweise so lange drauf gewartet haben, sage ich auch hier noch einmal herzlich danke!
- Danke, für eure Genesungswünsche an Alice
- Danke, für euer Verständnis , auch wenn Ihr traurig seid (es tut mir so leid für euch)!
Danke auch an diejenigen von euch, die nun unbedingt auf ein Willowkind warten möchten und für euer grenzenloses Vertrauen in meine Zucht!
 

---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

| Admin | Sitemap | Letzte Änderung: News (18.08.2017, 17:29:48) |

-